Durch das unverschlossene Fenster konnte das Auto geöffnet werden. (Bild: Kapo Glarus)

Einnahmen weg

In Näfels werden mehrere tausend Franken entwendet

Einnahmen von der «Freulerchilbi» in Näfels sind am Sonntag in einem Auto deponiert worden. Durch ein Schiebefenster konnten Langfinger mehrere tausend Franken entwenden.

Die «Freulerchilbi» in Näfels hat auch Langfinger angezogen. Am Sonntagabend erhielt die Kantonspolizei Glarus die Meldung, dass an der Giessenbrücke aus einem Personenwagen Bargeld gestohlen wurde. Die unbekannte Täterschaft verschaffte sich über ein nicht ganz geschlossenes Schiebefenster unbemerkt Zutritt zum Personenwagen.

Es wurden mehrere tausend Franken Bargeld entwendet, wie die Kantonspolizei Glarus schreibt. Es handelte sich um Einnahmen aus der «Freulerchilbi», welche im Auto deponiert worden waren. Die Polizei sucht Zeugen. (dak)

Erstellt am: 13. September 2021