Cover
Jetzt läuft

-

Zürisee Channels

Radio Zürisee

Songs, die für gute Laune sorgen


Radio Zürisee News

Radio Zürisee News

Bevorstehende Alpsaison

Der Schutz der Schafherden ist für die Älpler wegen der wachsenden Wolfspopulation eine besondere Herausforderung. (Symbolbild: Keystone-SDA)

Robin Ernst

Glarner Bauern sorgen sich wegen dem Wolf

Im Kanton Glarus laufen die Vorbereitungen auf die Alp-Saison auf Hochtouren. Ab Mitte Mai bis Mitte Juni ziehen die Bauern mit ihren Tieren auf die Alp. Die Vorfreude auf den Alpaufzug ist gross, doch es schwingt auch die Sorge vor dem Wolf mit.

Der Wolf hat sich in den letzten Jahren im Glarnerland wieder angesiedelt. Doch mit der wachsenden Wolfspopulation steige auch der Druck und vor allem die Ungewissheit bei den Glarner Bergbauern, sagt Christian Beglinger, Präsident des Glarner Alpvereins. Besonders gefährdet seien die 13 Schafherden im Kanton, doch je besser die Schafe geschützt werden, desto grösser wird das Risiko bei grösseren Tieren, also beispielsweise bei den Mutterkuhherden.

Der Wolf betrifft auch die Wanderer

Das Thema Wolf betreffe aber nicht nur die Tierhalter, sondern auch die Wanderer. «Wenn Tiere in der Nacht durch den Wolf gestört werden, können sie wild werden und das kann dann auch am nächsten Tag noch zu gefährlichen Situationen mit Touristen führen», so Christian Beglinger.

Dessen ist man sich auch beim Kanton bewusst. Es werden deshalb bereits präventiv Vorsichtsmassnahmen getroffen, sagt Marco Baltenschweiler von der Abteilung Landwirtschaft des Kanton Glarus. So werden etwa einzelne Wanderwege umgeleitet oder die Zaunführung wird angepasst, sodass die Weide mit Mutterkühen nicht gequert werden muss.

«Die Alpsaison ist die schönste Zeit des Jahres.»
Christian Beglinger, Präsident Glarner Alpverein

Die Alpsaison wollen sich die Bergbauern wegen dem Wolf aber nicht verderben lassen. Schliesslich gebe es neben dem Wolf stets auch noch andere Unsicherheiten, etwa extreme Trockenheit oder Gewitter. Allen Sorgen und Herausforderungen zum Trotz überwiege jedoch die Vorfreude und die Vorbereitungen auf den Alpsommer laufen auf Hochtouren, so Christian Beglinger: «Die Alpsaison ist die schönste Zeit des Jahres.» (roe)

Hier den kompletten Beitrag hören:

0:00

Immer 5 Minuten besser.

www.radio.ch

Artikel teilen

USER_AGENT::CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)
UA::Spider / Other / CCBot 2.0