Am Montagmorgen starb eine Rentnerin nach einem Unfall mit einem Tram auf der Badenerstrasse (Symbolbild: keystone-sda)

Polizei sucht Zeugen

Frau stirbt bei Tram-Unfall in Zürich

Eine Fussgängerin wurde am Montagmorgen vom Tram überfahren. Sie erlag noch auf der Unfallstelle in Zürich ihren Verletzungen. Die Polizei sucht Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben.

Das Tram war offenbar auf einer Dienstfahrt in Richtung stadtauswärts unterwegs, meldet die Stadtpolizei Zürich. Auf der Höhe der Badenerstrasse 588 kam es dann zum Unfall. Eine Frau wurde angefahren. Die Gründe dafür sind bisher noch unklar. Die 80-jähirge erlag noch auf der Unfallstelle ihren Verletzungen. Die Unfallursache wird noch abgeklärt, weshalb die Polizei auf Augenzeugen angewiesen ist. (sib)

Zeugenaufruf der Stadtpolizei Zürich:

Personen, die Angaben zum Unfall vom Montagmorgen, 22. Februar 2021, kurz vor 10.30 Uhr an der Badenerstrasse, Höhe der Liegenschaft 588, zwischen den Tramhaltestellen "Freihofstrasse" und "Kappeli", machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117, zu melden.

Erstellt am: 22. Februar 2021