Bald sind auch in Thalwil ältere Menschen gemeinsam unterwegs. (Bild: zämegolaufe.ch)

«ZÄMEGOLAUFE»

Eine weitere Gemeinde macht mit

Thalwil am linken Zürichseeufer beteiligt sich an der Aktion «ZÄMEGOLAUFE». Das Projekt will die körperliche Aktivität bei älteren Menschen fördern. Am 5. August findet in Thalwil der erste Parcours statt.

«ZÄMEGOLAUFE» wurde als Projekt der Universität Zürich gestartet. Von 2015 bis 2018 wurde es in der Pilotstadt Wetzikon entwickelt, um die körperliche Aktivität bei älteren Menschen zu fördern. Besonders Menschen, die an chronischen Krankheiten leiden, hilft regelmässige Bewegung, um unabhängig zu bleiben und die Lebensqualität zu erhalten.

Das kostenlose Angebot ist regional verankert. In den Gemeinden Wetzikon, Uster, Horgen, Zumikon, Grüningen, Rüschlikon, Zürich-Witikon, Küsnacht und Wädenswil treffen sich regelmässig Gruppen ab 60 Jahren. Im Juli sind Rüti und Gossau ZH dazu gekommen.

In Thalwil heisst es am 5. August zum ersten Mal «ZÄMEGOLAUFE». Die Gemeinde verspricht «gemeinsame Erlebnisse in der Natur, bei denen die Gesundheit gestärkt und neue Bekanntschaften geknüpft werden können». Der erste Parcours ist ca. 6 Kilometer lang, führt zu den Leilöchern. Treffpunkt ist um 9 Uhr bei der Bushaltestelle Gattikerhöhe.

Die unterschiedlichen Parcours sind zwischen zwei und zehn Kilometer lang. «ZÄMEGOLAUFE» findet an verschiedenen Wochentagen statt. Die Termine können auf der Website entnommen werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Wanderungen finden bei jeder Witterung statt. (dak)

Hier den kompletten Beitrag hören:

0:00

    Erstellt am: 22. Juli 2021