Die Kantonspolizei hat am Flughafen Zürich in diesem Monat schon drei Drogenkuriere auf derselben Reiseroute geschnappt. (Symbolbild: Keystone-SDA)

Flughafen Zürich

Drogenkurier mit mehreren Kilogramm Kokain verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat am Flughafen Zürich einen Drogenschmuggler aus dem Verkehr gezogen. Der 74-jährige Deutsche hatte rund drei Kilogramm Kokain in seinem Reisegepäck. Der Mann wurde verhaftet und der zuständigen Staatsanwaltschaft zugeführt.

Der Mann war am Montagmorgen von Sao Paulo nach Zürich geflogen und wollte nach Düsseldorf weiterreisen. Bei einer Polizeikontrolle kam der Verdacht auf, dass die Person als Betäubungsmittelkurier unterwegs ist. Die weiteren Abklärungen zeigten, dass er rund drei Kilogramm Kokain im Reisegepäck mitführte, wie die Kantonspolizei Zürich am Mittwoch mitteilte. Der Mann wurde verhaftet und nach den polizeilichen Befragungen der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland zugeführt.

Die Kantonspolizei hat in diesem Monat schon zwei weitere mutmassliche Drogenkuriere - einmal eine 73-jährige Deutsche und einmal einen 52-jährigen Schweden - geschnappt, die auf derselben Route unterwegs waren. (sda/roe)

Erstellt am: 24. November 2021