Cover
Jetzt läuft

-

Zürisee Channels

Radio Zürisee

Songs, die für gute Laune sorgen


Radio Zürisee News

Radio Zürisee News

Neugestaltung

Der Mattensteg wird versetzt und muss der neuen Platzspitzbrücke Platz machen. (Bild: Keystone-SDA)

Die Sanierung des Platzspitz kostet die Stadt Zürich Millionen

Für die Neugestaltung am Platzspitz muss die Stadt Zürich tief in die Tasche greifen. In den nächsten Jahren soll unter anderem eine neue Brücke zur Spitze entstehen.

Der Stadtrat beantragt dem Gemeinderat einen Kredit von 8,4 Millionen Franken. Neben dem Bau der neuen "Platzspitzbrücke" sollen der Mattensteg saniert und Werkleitungsarbeiten erledigt werden, heisst es in einer Mitteilung.
 

Zufahrt durch den Park künftig verboten

 

Die Brücke ist für die Sanierung und den Unterhalt des Platzspitzwehrs nötig. Die dafür benötigten Dienstfahrzeuge dürfen nicht mehr durch den Platzspitzpark fahren, weil dieser ins überkommunale Inventar der schützenswerten Gärten und Anlagen aufgenommen wird.

 

Übergangslösung während Bauarbeiten

 

Die neue Brücke ist am heutigen Standort des Mattenstegs geplant. Dieser soll darum 80 Meter flussaufwärts verschoben werden. Der Steg ist denkmalgeschützt. Während der Arbeiten soll der Zugang über die Sihl zum Platzspitz für Velofahrerinnen und Fussgänger über eine Hilfsbrücke gewährleistet bleiben. Die Arbeiten beginnen voraussichtlich im nächsten Jahr und dauern bis 2027. (pol)

Artikel teilen

USER_AGENT::CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)
UA::Spider / Other / CCBot 2.0