Adele hat ihr lange erwartetes Album veröffentlicht. (Bild: Keystone-SDA)

Neue Songs bei uns

Die Album-Veröffentlichung des Jahres

Unser Musikchef Roger Rhyner verrät euch, welcher Fisch euch in den Arm nimmt, welche Promi-Tochter sich in seinen Ohren festgesetzt hat und wem er eine neue Gitarre unter den Christbaum legt.

Adele – 30

Hecht - Nimm Mech I Arm

Willow & Tyler Cole THE ANXIETY - MEET ME AT OUR SPOT

Jasmine Thompson and Calum Scott - Love is just a word

Taylor Swift - All Too Well (Taylor's Version)

Jennifer Lopez - On My Way (Marry Me)

Michael Bublé - The Christmas Sweater

Newton Faulkner feat. Cat Rea - Driving Home For Christmas

Milow - Christmas Is Finally Here

Eliane - Scent of Snow

 

Adele «Can I get it»

Adele mit 25 besser als mit 30

Es ist wohl neben «ABBA» DER Release dieses Jahres: Das neue Album der Wunderstimme aus Tottenham. Rund sechs Jahre musste die Welt warten, nun erscheint Adeles neues Album «30», nach ihrem letzten Album «25». In zwölf Songs erzählt die Sängerin, wie sie ihr Leben nach der Scheidung wieder auf die Reihe gekriegt hat. Die 33-jährige Balladenkönigin fand Ausgleich im Sport und verlor 40 Kilo. Ein Scheidungsalbum der Meisterin des Herzschmerzes – denn niemand schmettert aktuell so schöne Balladen hin, egal zu welchem Lebensthema. Und auch Uptempo-Songs klingen bei ihr halt einfach vom Feinsten – der Beweis auf dem neuen Album ist der Song «Can I get it». Allerdings hat die neue Scheibe, nach meiner Meinung, nicht mehr die Qualität der Wunderscheibe «25». (ror)

 

 

Hecht «Nimm Mech I Arm»

Hecht nimmt euch in den Arm

 

Wie immer vor einem Album-Release hat mir die Gruppe Hecht vor ein paar Wochen ihre neuen Songs geschickt. Meine Aufgabe ist es jeweils, den Jungs mitzuteilen, welcher der Songs – aus meiner Sicht – die beste Single wäre. Mein ganz klarer Favorit war «Nimm mech i Arm», weil ich – als bekennender Coldplay-Fan – die Flügel zu diesem Song ausbreiten und davonfliegen kann. Wer ebenfalls fliegen möchte, der kann das am 4. November 2022 beim zweiten Hecht-Konzert im Hallenstadion, oder am 8. April 2022, wenn das neue Album der erfolgreichen Schweizer Mundartband erscheint. (ror)

 

 

Willow & Tyler Cole THE ANXIETY «MEET ME AT OUR SPOT»

 

Wenn Will Smith's Tochter Musik macht

 

Wow, ist das ein Ohrwurm! Das Duett von Willow Smith mit ihrem Partner Tyler Cole kletterte diese Woche bereits auf Platz 16 der TikTok-Charts! Dieser Song wird ein Riesen-Hit, da wette ich mein letztes Glarnertüechli drauf! Wer vom Song nicht genug kriegt, für den gibt’s auf Youtube einen Stream, der den Song eine ganze Stunde lang wiederholt (mach ich übrigens gerade). (ror)

 

 

Jasmine Thompson and Calum Scott «Love is just a word»

 

Balladen-König schlägt wieder zu

 

Calum Scott hat sich dieses Mal Jasmine Thompson, die britische Sängerin und Webvideoproduzentin, die durch ihre YouTube-Videos populär wurde, für seinen neusten Seelenschmetterer geschnappt. «Liebe ist nur ein Wort – ohne dich» klingt nach Poesie, ist es auch, untermalt mit Klavier und Streicher – einfach himmlisch schön! (ror)

 

 

Taylor Swift «All Too Well (Taylor's Version)»

 

Re-Re-Re-Release von Taylor Swift

 

Was macht man, wenn einem die Ideen ausgehen? Genau. Man bringt einfach dasselbe Album noch einmal heraus, einfach mit anderen Versionen. Darin ist Taylor Swift Weltmeisterin. Fünf Monate nach dem Re-Relase ihres Albums «Fearless» erscheint nun der Re-Relase ihrer Scheibe «Red». Aber niemand verpackt Altes so geschickt in neuem Geschenkpapier wie die US-amerikanische Pop- und Country-Sängerin, Gitarristin, Songwriterin und Schauspielerin. Einer der wiederveröffentlichten Titel «All Too Well (Taylors Version)» ist aktuell der weltweit am meisten gestreamte Song. Kein Wunder, denn speziell zu diesem Lied hat Taylor einen halben Spielfilm (15 Minuten) als neuen Videoclip gedreht. (ror)

 

 

Jennifer Lopez «On My Way (Marry Me)»

 

Filmmusik von Jennifer Lopez

 

Am 11. Februar kommt der neue Film «Marry me» mit Jennifer Lopez und Owen Wilson in den Hauptrollen in die Kinos. Die Handlung klingt witzig: Ein weiblicher Popstar entscheidet spontan bei ihrer Hochzeit, einen wildfremden Mann zu heiraten. Klappt das wirklich? Im Film vermutlich schon, oder habt ihr schon einmal einen Lopez-Streifen ohne Happy End gesehen? Musik von dieser romantischen Komödie gibt es bereits jetzt schon – der Song heisst «On my way (Marry me)». (ror)

 

 

Michael Bublé «The Christmas Sweater»

 

Kein Schnee ohne Bublé

 

Was wäre Weihnachten ohne Musik von Michael Bublé? Zum 10-Jahr-Jubiläum seines Albums «Christmas» hat der Lametta-König eine Delux-Version dieser Scheibe veröffentlicht. Darauf sind neue Versionen von alten Songs, zum Beispiel «Winter Wonderland» als Duett mit Rod Stewart, aber auch zwei neue Songs «The Christmas Sweater» und eine Studioversion des Christmas-Evergreens «Let It Snow». (ror)

 

 

Newton Faulkner feat. Cat Rea «Driving Home For Christmas»

 

Gitarrenzerstörer haucht Weihnachtsmusik

 

Der rothaarige Gitarrenwunderknabe Newton Faulkner hat vor Jahren für Radio Zürisee ein Showcase gespielt. Wer seine Videos auf youtube sieht, dem tut jede Gitarre leid, die er malträtiert. Schon nach wenigen Wochen brauche er eine Neue, hat er mir damals erzählt. Da er aber bestimmt zu Weihnachten ein neues Zupfinstrument kriegt, hat er sein Altes für eine Weihnachts-EP geschlissen 😊. Vier Songs findet ihr auf seiner «Christmas Light»-EP, unter anderem den Klassiker «Driving home for Christmas» (im Original von Chris Rea). Aber Newton Faulkner wollte nicht mit Chris singen, sondern hat sich für dieses Duett die Nichte von Chris Rea geschnappt. Eine Frau mit Katzennamen: Cat Rea. (ror)

 

 

Milow «Christmas Is Finally Here»

 

Weihnachten mit belgischer Musik

 

Nein nein, die Flut an Weihnachtssongs ist noch lange nicht vorbei. Nun hat auch der Teilnehmer der sechsten Staffel von «Sing meinen Song – Das Tauschkonzert 2019», der Antwerpener Milow, seinen Soundtrack für unter den Christbaum geliefert, selbstverständlich mit Glöckchen und Bigbandsound. (ror)

 

 

Eliane «Scent of Snow»

 

Wie riecht eigentlich Schnee?

 

Die Antwort gibt Eliane in ihrem neuen Song. Ausverkaufte Tourneen, fünf Alben und dreimal Goldstatus und 2018 Gewinnerin des begehrten Swiss-Music-Award in der Sparte «Best Female Solo Act». Ob als Solo-Künstlerin, Supporting-Act von Zucchero, oder schlicht, leise mit Piano und Gesang an einer Hochzeit - Eliane schafft es mit ihren Geschichten, das Publikum emotional zu berühren, sogar wenn sie vom Geschmack von Schnee singt. (ror)

 

Eliane während eines Konzerts. (Bild: elianemusic.com)

Erstellt am: 19. November 2021