Der Kanton Zürich investiert weitere Millionen in die Veloförderung. (Archivbild: Keystone-SDA)

Mehr Velo für Zürich

Der Regierungsrat will zusätzliche Millionen investieren

Viele Massnahmen hat der Kanton Zürich in den letzten Jahren für die Förderung des Veloverkehrs umgesetzt. Jetzt werden weitere Schritte eingeleitet.

Die kantonale Veloförderung hat viel dazu beigetragen, dass das Fahrrad als Alltagsverkehrsmittel immer beliebter wird, so der Zürcher Regierungsrat in einer Mitteilung. Für das zweite Veloförderprogramm beantragt die Regierung beim Kantonsrat nun nochmals 12 Millionen Franken.

Investitionen in die Sicherheit

Die neuen Ausgaben sollen vor allem in die Veloinfrastruktur fliessen. Zudem sollen in Zukunft jährlich mindestens 20 Millionen Franken in den Erhalt und die Verbesserung der Velowege investiert werden. (pol)

Erstellt am: 08. April 2021