Der Sturm hatte den Grill umgeworfen (Bild: heli-grill.ch)

Heligrill

Der Imbiss kann weitermachen

In der Nacht auf Dienstag, 13. Juli, richtete ein Sturm im Grossraum Zürich immensen Schaden an. Davon betroffen war auch der Heligrill am Flughafen Zürich. Doch der beliebte Spotter-Treffpunkt kann bald wieder aufmachen.

Der Heligrill ist ein beliebter Treffpunkt für Flugzeugliebhaber, sogenannte Plane-Spotter. Seit 2017 steht der ausrangierte russische Gross-Helikopter auf dem Spotter-Hügel mit Sicht auf die Pisten des Flughafens Zürich in seiner neuen Funktion als Grill-Imbissstand.

«Uns wirft nichts um.»

Heligrill-Crew
 

Am Morgen des 14. Juli bot sich den Betreibern aber ein Bild der Zerstörung. Der Sturm hatte den Helikopter umgeworfen, die Zukunft des Heligrill war ungewiss. Nun teilen aber die Betreiber erfreut mit, dass es weitergeht. Dank dem grossartigen Einsatz vieler Helfer habe man mit dem Aufräumen begonnen und den Heli wieder aufgestellt. Man sei guter Dinge, bald die Wiedereröffnung zu feiern. Im Idealfall sei man schon am Wochenende vom 24./25. Juli so weit, sagt Felix Berini von der Heligrill-Crew gegenüber Radio Zürisee. (dak)

Hier den kompletten Beitrag hören:

0:00

    Erstellt am: 19. Juli 2021