Pixabay (annapictures)

Bier auf Wein?

Beim Fondue raten wir es dir!

An kalten Wintertagen bereiten sich die Schweizer gerne ein Raclette oder Käsefondue zu. Dazu gehört ein Gläschen Wein und vielleicht noch ein Schnaps, um die Verdauung anzuregen. Dabei wäre Bier die bessere Variante.

Diverse Käsegerichte sind ein Gaumenschmaus. Besonders beliebt ist auch ein Käsefondue. Davon gibt es auch schon viele Variationen, nebst dem Fondue Klassiker moitié-moitié.

Nach dem Gaumenschmaus spielt der Magen verrückt – kein Wunder, bei so viel Käse! Alkohol soll für die Verdauung helfen. Der erste Brauermeister bei der Brauerei Schützengarten, Johannes Schmalzl, rät ab: «Schnaps als Fondue-Verdauung ist ein Ammenmärchen», so Schmalzl. «Besser wäre ein Bier.» Durch die Gärung entsteht Kohlensäure und diese regt die Verdauung besser an.(als) 

Hier den kompletten Beitrag hören:

0:00

    Erstellt am: 18. November 2020