Familientag auf der Rigi

Wir kehren zurück auf die Königin der Berge. Der «Radio Zürisee Familientag» auf der Rigi findet am Sonntag, 17. Oktober 2021, statt. Verbringe einen schönen Tag auf einem der beliebtesten Ausflugsziele der Schweiz. Ob alleine oder mit der ganzen Familie – wir freuen uns, wenn du dabei bist.

Wir laden dich ein die Rigi zu Fuss zu erkunden. Unternimm eine Wanderung, welche dir persönlich entspricht oder entdecke die vielfältigen Angebote auf dem Berg. Wie wärs mit einer Bratwurst braten mit Fernsicht? Wir reisen komfortabel mit dem «Voralpen Express»-Extrazug der Schweizerischen Südostbahn an – steigen in Arth-Goldau um auf die Zahnradbahn und dann geht es hoch auf die Rigi. Im Ticket inbegriffen ist ein Mittagessen vor Ort (Kartoffelsuppe, Wienerli inkl. Softgetränk) und natürlich Zugbillet und Zahnradbahn. Wahlweise kann anstelle von einem Mittagessen auch ein Lunch-Paket bestellt werden.

Das Mittagessen und die Abgabe der Lunch-Pakete findet im Eventzelt in Rigi-Staffel statt und kann dort zwischen 11.00 Uhr und 14.00 Uhr eingenommen werden.

Fahrpläne

Anreise           Rückreise  
Uznach ab 07.58 Uhr         Rigi-Staffel ab 15.35 Uhr
Schmerikon ab 08.01 Uhr         Arth-Goldau an 16.27 Uhr
Rapperswil ab 08.14 Uhr         Arth-Goldau ab 16.45 Uhr
Pfäffikon SZ ab 08.20 Uhr         Biberbrugg an 17.07 Uhr
Biberbrugg ab 08.56 Uhr         Pfäffikon SZ an 17.33 Uhr
Arth-Goldau an 09.14 Uhr         Rapperswil an 17.41 Uhr
Arth-Goldau ab 09.25 Uhr         Schmerikon an 17.57 Uhr
Rigi-Kulm an 10.20 Uhr         Uznach an 18.00 Uhr

Tickets

Erwachsene Person, inkl. Mittagessen oder Lunch-Paket, CHF 35.00
Kinder unter 16 Jahren, inkl. Mittagessen oder Lunch-Paket, CHF 10.00

Bitte beachtet, dass für den Radio Zürisee Familientag eine Covid-Zertifikatspflicht für Personen ab 16 Jahren gilt. 

Hier bestellen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen werden wir mit den Tickets via Post zustellen und hier veröffentlichen. Wir freuen uns, dich am «Radio Zürisee Familientag» auf der Rigi begrüssen zu dürfen. 

In Zusammenarbeit mit