Radio Zürisee hautnah mit Marc Sway

Radio Zürisee präsentierte am Donnerstag, 11. April 2019 den Schweizer Sänger Marc Sway in einem kleinen und intimen Rahmen in der Gärtnerei van Oordt in Stäfa.

Marc Sway hat die Gärtnerei «van Oordt» in Stäfa für das «Zürisee hautnah» in einen brasilianischen Dschungel verwandelt. Am 11. April blühten in der  Gärtnerei nicht nur die Blumen auf, sondern auch die glücklichen Gewinner der «Zürisee hautnah»-Tickets.

Am Donnerstagabend präsentierte Marc Sway im Rahmen von «Radio Zürisee hautnah», sein neustes Album «Way Back Home», welches ab dem 12.04.19 im Handel erhältlich ist.

Ein Album in drei Sprachen. Begonnen mit einem portugiesischen Song, welcher gleich die Hüften zum Schwingen brachte, über englische Balladen zum Nachdenken, bis hin zu Mundart Songs zum Mitsingen. Zudem wurde passend zum Albumtitel, eine Hälfte der Songs in Rio de Janeiro aufgenommen und die andere Hälfte hier in der Schweiz.

Als halb Brasilianer wird Marc Sway oft die Frage gestellt, wo er sich mehr Zuhause fühlt. Wie sein letzter Song auf dem neuen Album «Wo Mis Herz Schlaht» sagt, ist Zuhause kein Ort sondern vielmehr ein Gefühl. So hatte er kurzerhand die Gärtnerei «van Oordt» in Stäfa zu seinem Zuhause und die Zuschauer zu seiner Familie gemacht.

Die Tickets für dieses Showcase konnten nur über Radio Zürisee, entweder online oder on air gewonnen werden. 

 

In Zusammenarbeit mit