Edoardo Bennato

Kaufleuten Zürich, 28. November 2021

Edoardo Bennato, der 73-jährige italienische Cantautore und Rockmusiker, blickt auf eine lange Karriere zurück. Bennato war der Erste, der mit Kazoo und selbstgebastelter Fusstrommel als Ein-Mann-Band auftrat («Sono solo canzonette») und er war auch der Erste, der das Mailänder San Siro-Stadion mit 80'000 Fans füllte. Schon sein Debütalbum «Non farti cadere le braccia» machte ihn in seiner Heimat zum Superstar. Danach prägte er die italienische Rockmusik über Jahrzehnte wie kaum ein anderer. Bis heute hat er 28 Live- und Studioalben eingespielt und mit Gianna Nannini sang er 1990 an der Fussball-WM in Italien «Un estate italiana», nach «Azzurro» die zweite Hymne Italiens.

Doch Bennato ist mehr als nur Vergangenheit. Mit seinen letzten beiden Alben «Pronti a Salpare» (2016), einer Liebeserklärung an seine Heimatstadt Neapel, und aktuell «Non c’è» (2020), landete Bennato erneut in den Charts. Nach seinem begeisternden Konzert im März 2017 kehrt Bennato für einen weiteren, energiegeladenen Auftritt ins Kaufleuten Zürich zurück.

Weitere Informationen